Brianda Fitz James Stuart by Vidaaustera

Brianda Fitz James Stuart, öffnet uns die Tür ihres Ateliers, wo sie ihre kreative Arbeit verwirklicht. Mit ihrer brandneuen Marke Planet Palmer und Kollektion You Rok ist sie eine der neuen Künstlerinnen in Vidaausteras Portfolio.  Die Designerin lebt in einer Wohnung mit Liebe zum Detail und sanften Farben, im Zentrum Madrids.

 

Wir besuchen sie im ruhigen Atelier mit ihrer neuen Kollektion umgeben von Fetische: singende Säge, ein Omnichord, Synthesizer aus den 80er Jahren, den sie auf einem Flohmarkt in Los Angeles ergatterte, Design-Objekte und im Hintergrund Ihre Kolektion. Junge Kleidungsstücke: Shirts, Leggings, Kleider und vieles mehr zwischen 40 und 250 Euro.

 

Brianda erzählt uns, dass die Herstellung von kleinen Mengen teuer ist in Spanien. Aus diesem Grund haben die Arbeiten junger Designer einen hohen Preis. In Planet Palmer versuchen wir die Preise so weit wie möglich gering zu halten um uns in einen vernünftigen Bereich zubewegen. Es ist ein Designe Label mit einer kleinen Produktion und wir haben nicht die Absicht mit den Branchenriesen zu konkurrieren.”

 

 

Guillermo Lopez: Was ist dein Lieblingsessen?:

Brianda Fitz James Stuart: Ramen. Aber Ich mag alles. Ich bin sehr interessiert an der japanischen Kultur.

GL: Kochst du gerne?

BFJS: Nein, es gelingt mir gar nicht.

GL: Isst du Fast Food?

BFJS: Ja, sehr. (Lächelt)

GL: Magst du Wein?

BFS: Wenn dann Weißwein. Obwohl Ich mag Rotwein auch, aber es macht mich schläfrig.

GL: Weisst du wie man Wein probiert?

BFJS: Nein, aber ich weiß, wenn der Wein gut ist. Ich mag Weißwein, aber ich bevorzuge Roten.

GL: Der schönste Ort auf der Welt and den du auf jeden Fall wieder zurück kehren würdest.

BFJS: Venedig, oder auch die Atacama-Wüste.

GL: Von allen Dingen, die du machst, was wirst du am liebsten genannt?

BFJS: Illustrator ist mein Favorit. Designerin ist, was ich bin.

GL: Möchtest du eine Objektsammlung für Vidaaustera für die Welt der Haute Cuisine zu erstellen?

BFJS: Ich würde sehr gerne, mit meiner Kunst Geschirr für Vidaaustera auf den Markt bringen.

GL: Was sind deine kurzfristigen Pläne?

BFJS: Ich reise durch Peru wegen dem Solidaritäts Program Gymkhana das vom Art Institute Fashion organisiert wird. Ich bewarb mich mit Josie und wir gewannen. Der Preis ist eine Woche in Peru. Wir halten Vorträge über Mode während der Fashion Week in Peru.
GL: Und Arbeitspläne?
BFJS: Wenn ich nach Peru wieder nach Spanien komme, werde ich am 25. April auf der Veranstaltung von Vidaaustera zur Kunst und Haute Cuisine, V. Internationaler Wettbewerb der Ibero Schinkens Schneiden dabei sein und für Musik sorgen.
Text und Fotos: Guillermo Lopez

Produktion und Übersetzung: Rukiye Kilic

 

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn
  • YouTube
A %d blogueros les gusta esto: